Tipps für Onlinespieler: Chrome Browser blockiert den Unity Web Player – gibt’s dafür eine Lösung?

chrome-unity

Um im Internet Videos anzuschauen oder Browsergames spielen zu können, gibt es verschiedene Plug-Ins. Das Bekannteste ist der Flash Player. Ebenso angesagt ist der Unity Web Player. Doch Letzterer sorgt beim Chrome-Browser für Ärger.

Das ist die Lösung für das Problem.

Chrome blockiert Unity

Was vor ein paar Jahren undenkbar war, ist heutzutage vollkommen normal: Schicke 3D-Spiele lassen sich auch im Browser daddeln. Damit das möglich wird, gibt es unter anderem den Unity Web Player.

Das Plug-In ist kostenlos und schnell installiert. Wer das einsetzt, kann beispielsweise heiße Rennen in Jet Ski Racer oder fetziges Geballer in MoshPit erleben. Oder auch nicht. Denn hast du den Chrome-Browser von Google im Einsatz, wird dir der Spielspaß verwehrt. Seit der Version 47 strich man die Unterstützung des Unity Web Players.

So löst du das Unity-Problem

Möchtest du trotzdem die verheißungsvollen Onlinespiele daddeln, dann gibt es dafür nur eine einfache Lösung: Setze einen anderen Browser ein!

Zum Beispiel läuft der Unity Web Player unter Windows im Firefox, Internet Explorer, Opera oder Safari. Und bei Mac OSX kannst du auf Firefox und Safari setzen.

Fazit

Google verschmäht das Unity-Plug-In, also solltest du als Onlinespieler den Chrome-Browser links liegen lassen. So einfach lässt sich das Problem lösen.

Veröffentlicht am 2. Januar 2016 in Tipps & Tricks und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: